Brötchen in der Muffinform

400 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe oder frische Hefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
250 ml lauwarmes Wasser

» Verkneten, ca. 30 Min an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
» Nochmal durchnkneten und in 12 Stücke teilen.
» Zu Kugeln formen, in die Muffinform geben.

Nach Belieben mit Öl bestreichen und darauf Oregano oder Sesam oder oder streuen.

Im 250°C vorgeheizten Backofen bei Ober/Unterhitze ca. 10 Min. backen lassen, danach ausschalten und nochmal ca. 5 Minuten ziehen lassen. Ofen einen Spalt breit öffnen.

Die Brötchen können  natürlich auch einfach in 6 Stücke geteilt und auf einem Backblech zu größeren Brötchen gebacken werden.

Lasst es euch schmecken. :)

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

2 Kommentare
  • annichen1989

    23. Juli 2014 at 19:56 Antworten

    Das finde ich total cool, meine Brötchen sehen sonst immer aus wie…najaaaa 😉 werd ich mal probieren.

    • derblogvoncoccinella

      2. September 2014 at 13:23 Antworten

      Ja bitte. Und darfst mir gerne dann mal dein Ergebniss zeigen. 🙂

Kommentar verfassen