7 Fragen wie du deinen Lebenssinn finden kannst

In meinem Leben habe ich sehr viel mit Menschen zu tun. Sei es privat oder auch beruflich. Und wer mich kennt weiß, dass ich gerne mit anderen Menschen spreche, mit ihnen kommuniziere, mich mit anderen austausche.

Ein Thema, das immer wieder dabei vorkommt, ist die Frage nach dem Sinn des Lebens.

  • Was hat mein Leben für einen Sinn?
  • Wie finde ich den Sinn?
  • Was bedeutet das eigentlich für mich – der Sinn des Lebens?
  • Kann ich mein Leben sinnvoller gestalten?

 

 

Das sind einige der tiefgehenden Fragen auf die es einfach keine pauschale Antwort gibt. Und doch möchte ich mit diesem Beitrag versuchen den Sinn des Lebens etwas zu ergründen.

 

Herman Hesse sagt:

„Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben. Aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir ihm selber zu geben imstande sind.

 

Das bedeutet also wir sind selbst dafür verantwortlich was wir in unserem Leben für sinnvoll erachten und was nicht? Und warum haben wir überhaupt das Bedürfniss unserem Leben einen Sinn zu geben?

 

Ich glaube, dass wir Menschen danach streben etwas sinnvolles zu tun, wir möchten damit unser Dasein in irgendeiner Art und Weise begründen. Es ist richtig und wichtig, dass es uns gibt. Wir möchten vielleicht sogar etwas hinterlassen, etwas Schaffen.

Und genau da können wir ansetzen und versuchen für uns unseren Sinn zu ergründen und für uns rausfinden, was der eigene Sinn sein kann:

  • Was bedeutet es für mich genau einen Sinn des Lebens zu haben?
  • Wie lebe ich im Moment?
  • Was tue ich, was mir sinnvoll erscheint? Und was tue ich, was für mich sinnlos ist?
  • Welche Werte und Normen sind mir wichtig?
  • Wo trage ich etwas zur Gesellschaft bei?
  • Frage bei deinen Freunden und Bekannten was sie an dir schätzen?
  • Was mir extrem gut hilft um Entscheidungen zu treffen und die wirklich wichtigen Fragen zu beantworten ist Folgendes: Stell dir vor du bist 80 Jahre alt und schaust rückblickend auf dein Leben. Was würdest du dir wünschen getan zu haben? Was würdest du bereuen nicht getan zu haben? Wo warst du wirklich richtig glücklich?

 

All diese Fragen können dir helfen, den Sinn in deinem Leben für dich festzulegen. Am besten du stellst dir diese Frage in den nächsten Wochen immer mal wieder und schreibst dir die Antworten – völlig wertfrei – auf. Es geht nicht darum dich für dein Tun oder Nicht-Tun zu verurteilen, sondern nur darum herauszufinden, ob dein Leben dich so erfüllen kann oder ob es SINNVOLL wäre etwas daran zu ändern.

 

Sinn & Spiritualität

 

Sinn kann für uns auch in einem spirituellen Zusammenhang stehen. Vielleicht möchtest du an etwas Größeres glauben, daran, dass dir eine Art von Aufgabe in diesem Leben zugeteilt wurde? Ich glaube, dass gerade meine Generation ein Problem mit Religion an sich hat, dass wir unser aber trotzdem irgendwie nach Glauben sehnen. Wie viele bin auch ich als Kind einfach getauft worden und war deshalb in der Schule im (römisch-katholischen) Unterricht. Dadurch habe ich das ein oder andere zu Jesus erfahren, aber verbunden gefühlt habe ich mich nicht. Ich war nie Teil einer Gemeinde, wie es im eigentlichen Ursprung sein sollte. Im Gegenteil, als Teenager war ich regelrecht gegen diese Religion!

Mir hat meine Ausbildung zur Erzieherin wieder einen ersten Zugang zu klassischer Religion ansich beschert. Herr Müller hat mir sozusagen Jesus wieder nahegebracht und ich finde, dass diese Geschichten durchaus heute auch noch sinnvoll sind. Egal ob man die Thematiken mit Kindern, mit Erwachsenen oder mit sich selbst bearbeitet.

Auch meine Yogalehrer Ausbildung hat mir einen Zugang zur Begrifflichkeit „Gott“ gebracht. Auch wenn Yoga selbst keine Religion, sondern eine Philosophie ist, spielen die indischen Götter durchaus eine Rolle. Einfach auf Grund der kulturellen Gegebenheiten. Ähnlich, wie bei uns Weihnachten ein Feiertag ist, obwohl er eigentlich einen religiösen Ursprung hat.

Nun, ich will hier niemanden bekehren oder missionieren, absolut nicht. Ich möchte dich nur einladen – falls du das Gefühl hast, dass du damit etwas anfangen kannst, falls Glaube bei dir ein Thema ist oder du diesen tieferen Sinn in einer Art von Religion suchen möchtest – dich nochmal ganz neu mit diesem Thema zu beschäftigen. Ich tue mir nach wie vor schwer mit der Begrifflichkeit „Gott“, weil das in meinem Kopf immer noch der Gott aus meiner Kindheit ist. Wenn ich die Bezeichnung „Energie“, „Universum“ oder „das Göttliche“ wähle komme ich damit klar. Witzig, oder?

 

 

Ich wünsche dir viel Freude und Leichtigkeit bei der Ergründung deines persönlichen Lebenssinns. Der Inhalt hier spiegelt natürlich immer nur meine eigene Meinung und ich möchte damit natürlich niemanden angreifen, der das für sich anders sieht!

Christine

 

Shownotes*

 

 

 


 

Stay Connected!

 

 

 

Tritt doch meiner Facebook Gruppe bei um dich mit anderen auszutauschen.

» SoulCommunity

 

 

 

Bleib auf dem Laufenden und erhalte wöchentlich meine Seelenpost:

 

 

Trag dich direkt kostenlos ein: » Seelenpost

 

Um keine Folge zu verpassen kannst du hier abonnieren:

 

 

 

*Affiliate Links (was ist das?)

Wenn dir meine Beiträge gefallen würdest du mir einen riesen Gefallen tun, wenn du das auch mit anderen teilst. Du kannst ganz einfach meine Blogbeiträge teilen oder direkt meine Webseite. Du kannst mir aber auch sehr gerne eine 5 Sterne Bewertung auf Google oder meiner Facebook Page geben oder meinen Podcast in Itunes direkt bewerten.

 

Unterstütze mich

 

 

Seit kurzem habe ich eine eigene Paypal.me Seite eingerichtet, wo du mich ebenfalls ganz einfach unterstützen kannst. Damit hilfst du mir sehr weiterhin so viele Beiträge, Videos und Audios kostenlos für dich zur Verfügung zu stellen.

 

Ich danke dir!

Anzeige

Angel Minerals, Naturkosmetik, Christine Raab, Rabatt, Aktion
Werbung, da ich einige Verlinkungen im Beitrag habe, unter anderem Affiliate Links oder Links zu anderen Seiten. Ich werde für diesen Beitrag nicht bezahlt. Sollte ich Geld erhalten wird das im Post entsprechend erwähnt. So oder so spiegeln meine Beiträge immer ausschließlich meine eigene Meinung wieder, die nicht käuflich ist! Auf Grund der aktuellen, unklaren Regelung bezüglich Werbeposts muss ich das leider nochmal so umständlich hier schreiben. Danke für deine Verständnis!

 

 

Christine Raab

Hallo, ich bin Christine, Mitte 30 und Body-Soul-Mind Coach. Ich möchte dich unterstützen auf deinem Weg durch die Krise zur Powerfrau. Hin zu mehr "Du", hin zu einem Leben voller Selbstliebe. Das Leben ist viel zu schade zum unglücklich sein. Du kannst alles sein was du bist.

Ich freue mich auf Kommentare!

Kommentar verfassen

Seelenpost

Jede Woche direkt in dein E-Mail Postfach.

Von meiner Seele zu deiner Seele.

Inspiration - Input - Informationen

Du hast dich erfolgreich angemeldet!