Ein Tag für mich

Anzeige

 

Ein Tag für mich. Das war das Motto vom ersten Blogger Event zu dem ich letztes Wochenende vom Verein Lebensheldin nach München eingeladen wurde. Ich freue mich mega, dass ich dabei sein durfte, haben wir doch die gleiche Herzensmission!

Lebensheldin möchte Frauen nach einer Brustkrebs Erkrankung und Behandlung tolle Zeiten ermöglichen. Aktuell tun sie das beispielsweise mit dem „Tag für dich“ oder auch mit Healing Reisen. Beide Angebote sind für die Frauen komplett kostenlos. Ermöglicht wird das Ganze über Spenden an den Verein.

 

Ein Tag für mich

 

Ich durfte dieses Mal im Rahmen des Blogger Events einen Tag für mich in München genießen. Mit mir waren noch einige andere Frauen eingeladen und wir durften alle auch noch eine Begleitperson mitbringen. Mich hat meine beste Freundin Yvonne begleitet, worüber ich mich auch sehr gefreut habe.

So ging es für mich also am Freitag nachmittag mit dem Zug in Richtung München, wo ich abends dann endlich kurz nach 20 Uhr in meinem Hotel ankam. An dieser Stelle auch Danke an das Holiday Inn Westend für das Zimmer Sponsoring! Ein sehr leckeres Süppchen im hoteleigenen Restaurant später und frisch geduscht ging es dann für mich in die Heija, denn der nächste Tag startete früh (für meine Verhältnisse ^^).

(Übrigens wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass das Hotel farblich sehr gut zu mir und meinem Branding passt. ^^)

Wie sieht so ein Tag aus?

Samstag, 7.30 Uhr. Der Wecker klingelt. Wir springen aus dem Bett (okay, etwas weniger energetisch so am frühen Morgen…), Zähne putzen & Co, ab zum Frühstück und weiter in Richtung Innenstadt. Kurz vor 10 erreichen wir das besondere Dessousgeschäft Fina & Liv und freuen uns alle anderen tollen Frauen kennenzulernen.

Zu Beginn gab es ein großes Hallo und ein paar Informationen zum Verein Lebensheldin und es wirklich so wunderbar und beeindruckend, was Silke und Isabella da auf die Beine gestellt haben (mit Unterstützung anderer toller Menschen!). Zum Beginn haben wir erstmal getanzt (YEAH, voll mein Ding!) und dann folgte ein Runde Yoga. Aber kein Yoga, so wie ich es kenne und unterrichte, sondern Lach Yoga. Wir sind also alle im Raum herum gelaufen und haben uns gegenseitig mit herzlichem Lachen begrüßt. Bringt die ohnehin schon gute Stimmung direkt noch weiter nach oben.

In der großen Begrüßungsrunde durften wir alle ganz wunderbare Dinge über uns teilen. Was mich lebendig macht (Tanzen zum Beispiel ^^) oder was mich überhaupt ausmacht. So schön, dass eine große Gemeinsamkeit von uns allen unsere Lebensfreude ist. Das bekomme ich ja auch so oft auf Instagram als Feedback, deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass das auch anderen so geht!

 

Lachen, Tanzen, Austauschen

 

An der Stelle möchte ich übrigens auch gar nicht alle Punkte und Übungen verraten, denn es darf gerne auch ein bisschen Überraschung bleiben für die Frauen, die zukünftig an diesen tollen Tagen teilnehmen.

Was ich aber auf jeden Fall noch erwähnen möchte ist die „Fitting Präsentation“. Wir bekamen an einem Model gezeigt wie man die richtigen Ausgleichsschalen und Brustprothesen finden kann. Das war auf jeden Fall nochmal super hilfreich und ich werde wohl auch nochmal ein Sanitätshaus aufsuchen und mir eine neue Ausgleichschale machen lassen. Vielleicht lasse ich das sogar hier in München machen, denn da weiß ich ja schon, dass ich super persönliche und sympathische Beratung bekomme. (Wobei ich in meinem bisherigen Sanitätshaus auch insgesamt sehr zufrieden bin, aber es ist eben nochmal etwas anderes, wenn man wirklich auf solche Dessous und eben „Brust Teile“ spezialisiert ist)

Es war auf jeden Fall ein sehr toller Tag mit sehr viel Lachen, Informationen und Austausch (was ja auch super wichtig ist. Ich interessiere mich ja beispielsweise für die Brust OP mit Eigenfett und konnte hier Erfahrungsberichte bekommen und Empfehlungen), super leckerem Essen und natürlich mit ganz wunderbaren Menschen!

 

Ich bin sehr dankbar, dass Lebensfreue in Kooperation mit Amoena, Fina & Liv und einigen Münchner Hotels diesen Tag ermöglicht haben. Es war einfach nur super schön! Übrigens habe ich mich auch mega gefreut Mitarbeiterinnen von Amoena endlich mal persönlich kennenzulernen (vielleicht erinnert ihr euch an meine Kooperation mit Amoena?)

Die wundervollen Fotos sind von Ulrike Krause.

Ich wurde vom Verein Lebensheldin zu diesem Event eingeladen. Der Beitrag spiegelt ausschließlich meine eigene Meinung wieder. Du hast auch Interesse an einer Kooperation? Mehr Informationen dazu findest du HIER.

 

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

2 Kommentare
  • Erika

    17. November 2019 at 13:05 Antworten

    Hallo Christine

    hab mir dein Video von dem lymphödem angeschaut.
    Ich finde es schön dass du deine Erfahrungen für andere Menschen teilst.
    Ich selbst habe keine Freunde, ich habe meine Familie und wenig Kontakt zu anderen Frauen. Meine Sonnigkeit ist eingeschlafen.
    Ich wünsche Dir alles Gute und vor allem Gesundheit.
    LG Erika

    • Christine Raab

      18. November 2019 at 15:10 Antworten

      Danke schön, liebe Erika. Ich wünsche dir auch alles Gute! Vielleicht schaust du mal ob es in deiner Gegend Treffen gibt? Sportvereine, Womencircle, Stammtische, oder so? Alles Liebe!

Kommentar verfassen

Seelenpost

Seelenpost

Seelenpost von mir für dich

Erhalte regelmäßig Inspiration, Input und Informationen von mir

Natürlich kostenlos

Du hast dich erfolgreich angemeldet!