meditieren, Meditationssitz, Meditationskissen

Meine liebsten Yoga Hilfsmittel – Teil 2

Vor kurzem hatte ich euch ja schon »HIER im Post einen Teil meiner liebsten Yoga Hilfsmittel für Asana Übungen vorgestellt. Heute möchte ich das Ganze noch ein wenig ergänzen. Die Hilfsmittel eignen sich für alle Arten von Hatha Yoga gut. Es ist also egal ob ihr Vinyasa, Ashtanga, Yin Yoga oder etwas ganz anderes praktiziert. Natürlich sind die Dinge nicht speziell nötig zum Yoga praktizieren, sie machen es jedoch häufig etwas leichter oder verbessern die Ausrichtung. Gerade wenn ihr also vorhabt länger oder intensiver Yoga Asanas zu üben lohnen sich solche Anschaffungen sehr und man muss nicht immer mit Sofakissen oder Büchern herumdoktoren. 😉

***sponsored Post***

meditieren, Meditationssitz, MeditationskissenIch habe von dem Online Shop „Do your Yoga*“ einige Produkte kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen, nämlich ein Meditationskissen, ein Bolster und ein Yoga Handtuch. Deshalb verlinke ich euch in diesem Artikel alle Produkte direkt zum »Do your Yoga Online Shop*. (*Affiliate Links)

 

Yoga Handtuch

Ein für mich ziemlich wichtiges Utensil, wenn auch nicht direkt nötig, ist das Yoga Handtuch. Das ist ein Handtuch, welches man auf die Matte legen kann. Eine Seite hat Noppen, meist auf silikonbasis, sodass es nicht von der Matte rutscht. Die obere Seite ist in der Regel ähnlich wie bei einem eher rauen Handtuch, sodass auch hier die Hände nicht rutschen. Ich mag so ein Handtuch allerdings sehr gerne aus zwei Gründen: 1. Ich finde es hygienischer wenn ich auf meinem eigenen Handtuch im Yogastudio liege und nicht auf der Matte direkt. 2. Ich rutsche mit den Händen weniger. Gerade beim herabschauenden Hund ist das beispielsweise sehr von Vorteil, aber auch bei den Krieger Varianten halten die Füße besser.

Diese Handtücher gibt es in verschiedensten Farben im Shop, ich hatte mich für ein schwarzes entschieden: »Yoga Handtücher*

Yoga, HandtuchMeditationskissen

Ebenfalls oft genutzt sind Meditationskissen der verschiedensten Art. Im Schneidersitz (Lotussitz, kreuzbeiniger Sitz, u.ä.) sitzt man meist leicht auf dem Kissen, sodass die Hüfte etwas kippt und man den Rücken einfacher lang machen kann. Diese gibt es in verschiedenen Höhen. Hier seht ihr ein relativ hohes was sich gut zum Meditieren eignet oder auch wenn man nicht so gut tief sitzen kann. Ich sitze gerne auch recht niedrig auf dem Boden und werde mir wohl noch ein kleineres Kissen zulegen.  Ich kenne allerdings einige die lieber auf einem höheren Kissen sitzen, das hat einfach etwas mit der Bequemlichkeit oder auch dem Alter zu tun. Allerdings kann man so ein Kissen vielfältig einsetzen, zum Beispiel auch als Hilfsmittel für Viparita karani (Kissen ist unter der Hüfte, die Beine in die Luft gestreckt) oder beim unterstützten Fisch unter den Schultern.

Es ist mit Bio-Dinkel gefüllt und passt sich so der Körperform gut an. Außerdem gibt es das Kissen in vielen tollen Farben: »Meditationskissen*

Bolster

So ein Bolster habe ich erst vor kurzem kennengelernt als ich bei einer Yin Yoga Stunde war. Da wird sowas ziemlich häufig genutzt bzw. wird im Yin Yoga allgemein sehr viel mit Hilfsmitteln aller Art gearbeitet. Doch auch beim restorativen Yoga kommen allerlei Utensilien zum Einsatz. Ich habe es hier für den unterstützten Fisch  genutzt, es geht auch sehr gut in der Schmetterlingpose oder in der sogenannten Banane (quer drüber gelegt) aus dem Yin Yoga.

Dieses Bolster ist mit einer Bio-Dinkelfüllung und es gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern: »Yoga Bolster*

 

 

Ihr findet noch viel mehr Yogazubehör direkt im Onlineshop von „Do your Yoga“, klickt euch einfach mal durch: »Zum Online Shop*

 

Vielen Dank für die tollen Bilder geht an die liebste Sarah. Schaut doch auch mal auf ihrer Seite vorbei: »Sarah Jenak Photography

Noch mehr meiner yogischen Gedanken könnt ihr in anderen Blogposts nachlesen oder in Podcastfolgen nachhören: »Gib mir mehr Yoga!

 

Ich hoffe dieser Blogpost hilft dir etwas besser durchzublicken im Yoga Dschungel und würde mich total über dein Feedback freuen!

Aloha, Namasté und alles Liebe,
deine Christine

 

Die hier vorgestellten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Artikel und meine Meinung ist davon natürlich nicht beeinflusst!
*Affiliate Links

LET´S CONNECT!

Newsletter: Direkt eintragen!
Podcast: auf Itunes
Podcast: im RSS Feed
Facebook Seite: Christine Raab
Facebook Gruppe: Soulbeauty für Körper, Geist und Seele
Instagram: christineraab.de
Instagram Brautstyling: christineraab_bridalstyling

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

Ich freue mich auf Kommentare!

Kommentar verfassen

11 Schritte nach der Diagnose Brustkrebs -

Hol dir meine kostenlosen Tipps!

 

Ich teile mit dir die wichtigsten Steps, die nach der Diagnose erledigt werden müssen - damit du nichts vergisst!


Abonniere meinen Newsletter und erhalte meinen GRATIS Leitfaden für die ersten 11 Schritte nach der Bruskrebs Diagnose.

You have Successfully Subscribed!