Christine Raab trinkt selbstgemachte Homemade Limo aka Hanftee mit Orange als Wellness zu Hause

Wellness zu Hause mit Hanf Tee

Anzeige

 

Vor kurzem habe ich ausgiebig darüber nachgedacht warum ich Urlaub eigentlich so toll finde. Dabei ist mir aufgefallen, dass es gar nicht so sehr um das Wegfahren selbst geht. Okay, natürlich finde ich es toll am Meer zu sein.

Aber was Urlaub oder freie Zeit für mich wirklich ausmacht ist einfach mal nichts zu tun. Oder sich sogar noch etwas besonders Gutes zu gönnen. Zum Beispiel einen Wellness Urlaub mit Sauna und Massage oder ähnlichem.

Und dann hatte ich die Erkenntniss, dass sich sowas doch auch total gut in den Alltag integrieren lässt. Sei es mit einer ausgiebigen Badesession in der Wanne, einer chilligen Yoga Einheit (z.B. mit CBD Öl) oder eben auch mit den wunderbaren Dingen, die ich dir heute vorstellen möchte.

Christine Raab trinkt selbstgemachte Homemade Limo aka Hanftee mit Orange als Wellness zu Hause

Abwarten und Tee trinken

 

Oder auch „In der Ruhe liegt die Kraft“. Solche Sprichwörter transportieren eine wichtige Botschaft, die uns heute leider oft gar nicht mehr so richtig präsent ist. Nämlich, dass es wichtig ist sich auszuruhen und Zeit zu nehmen.

Ich bin ja immer ein großer Freund von Auszeiten im Alltag und davon, dass es leicht und praktikabel sein muss. Wenn ich erst stundenlang meine Wohnung in eine Wellness Oase verwandeln muss um mich auszuruhen hätte ich schon kein Bock mehr drauf. ^^

Da kommt also eine kleine Kaffeepause mit Keksen (z.B. meine leckeren Hanf Cookies) oder eine Tea-Time gerade Recht. Der Aufwand ist sehr gering und die Wirkung maximal gut!

 

Enjoy your Hanf Tea!

 

Man nehme also, je nach Geschmack, 1-4 TL des Medihemp Hanftees von Deep Nature Project und übergießt das in der Kanne mit 1 Liter kochendem Wasser. Nun für ca. 5 Minuten ziehen lassen und dann den Tee raus nehmen, damit er nicht weiter nachzieht. (Man kann ihn natürlich auch länger ziehen lassen, er wird dann im Laufe der Zeit bitterer)

Ich nutze für losen Tee besonders gerne so einen Teesstrumpf, das finde ich am einfachsten (und lässt sich auch gut mitnehmen).

Hanftee Zubereitung Wellness zu Hause mit Christine Raab und medihemp

 

Varianten

 

Aus meiner Zeit als Erzieherin im Waldkingergarten ist mir übrigens die Tee-Apfelsaft-Mischung auch noch in sehr guter Erinnerung geblieben. Vor allem bei kräuterigen Tees kann der Geschmack dadurch etwas gesüßt werden. Dazu einfach einen Schuss Apfelsaft (Ich würde 750 ml Tee und 250 ml hochwertigem und reinem Bio Apfelsaft mischen) zum Tee dazu geben.

 

Homemade Limo mit Hanftee von Christine Raab und medihemp Deep Nature Project mit Orange und Glas Strohhalm

PROFI TIPP: Den Tee im großen Glas, statt in der üblichen Tee Tasse, servieren. Dazu noch mit einem Scheibchen Orange und einem Strohhalm dekoriert und schon hat es einen Touch von Homemade Limo.

 

Als Erfrischung im Sommer könnte man auch einen Eistee daraus machen und zum Beispiel etwas Sirup (Holunder- oder Granatapfel liebe ich sehr!) und Eiswürfel in ein Glas geben und dann mit dem Tee aufgießen. Minzblatt (oder noch besser: Hanfblatt) und Strohalm rein (wir haben zu Hause solche Glas Strohhalme, es gibt aber auch tolle aus Bambus) und am besten direkt im Plantschbecken auf dem Balkon oder der Terrasse genießen.

(Kleine Anmerkung dazu: Eigentlich sind solche super kalten Getränke im Sommer ja gar nicht unbedingt soo sinnvoll. Denn durch das innerliche Kühlen bekommt der Körper das Signal, dass er Aufheizen soll. Besser ist es deshalb immer lauwarm oder in Zimmertemperatur zu trinken. Allerdings liebe ich selbst auch solche eisgekühlten Getränke und wie immer gilt: bloß nicht zu dogmatisch sein! 😉 )

 

Solche Kräuterauszüge, was ein Tee ja letztendlich ist, eignen sich auch sehr gut für weitere Wellness Anwendungen. Du könntest deine Wattepads mit Tee tränken und auf die Augen legen.

 

 

Ich wünsche dir ganz viel Freude und Erholung beim Wellnessen zu Hause!
Deine Christine

 

 

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Deep Nature Project und spiegelt ausschließlich meine eigene Meinung.
Vielen Dank für die Zusammenarbeit!

 

Informationen zu Medihemp bzw. Deep Nature Project GmbH

 Medihemp bzw. Die Deep Nature Project GmbH ist ein inhabergeführtes Bio-Unternehmen. Sie sind Pioniere im Bereich Hanflebensmittel und CBD Öle, wobei der Bio-Anbau mit Vertragsbauern in der Region gesichert ist. Die Hersteller von CBD -/CBG Ölen betreiben selbst Forschungen rund um die Hanfpflanze. Medihemp und Vetrihemp sind eingetragene Marken der Deep Nature Project GmbH.

 

Anzeige

Falls du noch auf der Suche nach passenden Yoga und Meditationsutensilien bist schaue doch gerne mal bei bausinger.de rein. Dort bestelle ich sehr gerne, da die Qualität hochwertig und Bio ist.

Mit dem Code "YL-JDTFLL" bekommst du übrigens 4% Rabatt.

 

Transparenz & Disclaimer

 

Dieser Post gilt als Werbung, da ich sehr wahrscheinlich einige Verlinkungen im Beitrag habe, unter anderem Affiliate Links oder Links zu anderen Seiten.  Bei (bezahlten) Kooperationen gebe ich das immer dementsprechend an, z.B. mit der Kennzeichnung "Anzeige" oder "Werbung" am Beginn des Beitrags. Meine Beiträge spiegeln allerdings immer ausschließlich meine eigene Meinung wieder, die nicht käuflich ist! Auf Grund der aktuellen, unklaren Regelung bezüglich Werbeposts muss ich das leider nochmal so umständlich hier schreiben. Danke für deine Verständnis!

 

Außerdem möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass ich lediglich Infos und Tipps mit dir teile, die meine eigene Erfahrungen wiederspiegeln. Ich  gebe keine Heilversprechen und stelle keine Diagnosen. Solltest du psychische oder physische Krankheiten haben empfehle ich dir einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

5 Kommentare
  • Michel

    12. August 2019 at 6:30 Antworten

    Das Thema Hanf-Tee steht schon einige Zeit auf meiner Liste. Möchte ich jetzt unbedingt mal starten.

    Danke für den Reminder.

    Bin sehr gespannt.

    Lieben Gruß, Michel

  • Katja Goetz

    31. Juli 2019 at 23:40 Antworten

    Beeindruckt vom Ganzheitlichen möchte ich mir gerne hier und da ein Scheibchen abschneiden.

    Wir „kennen“ uns noch aus der Zeit der Kita Mittelbuchen. Da war Lilly, meine Tochter 😌

    • Christine Raab

      7. August 2019 at 10:36 Antworten

      Hallo du Liebe, wie schön von dir zu hören! Das freut mich immer sehr, dass man sich über die Jahre nicht ganz aus den Augen verliert. 🙂

    • Steffen Becher

      10. August 2019 at 14:07 Antworten

      Hallo Katja, ja das finde ich ebenfalls. Ganzheitlich finde ich ebenfalls eine recht gute Idee. Finde es auch cool, dass ihr euch kennt.

      Hallo Christine, vielen Dank für die großartigen Informationen. Wie bist du da drauf gekommen mit dem Tee und wie lange machst du das Ganze schon?

      Liebe Grüße und auf weitere Tipps 🙂

      • Christine Raab

        13. August 2019 at 18:25

        Hallo Steffen, vielen Dank dir. Grundsätzlich interessiert mich die ganze CBD Thematik schon sehr lange, letztendlich hat die Kooperation mit Medihempf bzw. Deep Nature Project dann den Startschuss dafür gegeben. 🙂

Kommentar verfassen

Seelenpost

Seelenpost

Seelenpost von mir für dich

Erhalte regelmäßig Inspiration, Input und Informationen von mir

Natürlich kostenlos

Du hast dich erfolgreich angemeldet!