Christine Raab schaut mit geschlossenen Augen hoffnungsvoll in die Sonne mit gefalteten Händen

Krise als Chance

Mit Krisen verbinden wir häufig etwas negatives. Etwas, dass wir nicht beeinflussen können. Man spricht ja auch davon „in eine Krise fallen“. Ich weiß noch, dass sich meine Brustkrebs Diagnose oft so angefühlt hat.

 

Jede Krise triggert etwas in uns, nämlich ganz essentielle Dinge und Fragen wie

  • Wie geht es weiter?
  • Werde ich das unbeschadet überstehen?
  • Ängste und Sorgen allgemein

Christine Raab schaut mit geschlossenen Augen hoffnungsvoll in die Sonne mit gefalteten Händen

In jeder Krise steckt auch eine Chance

 

Allerdings steckt in jeder Krise auch immer eine Chance – auch wenn wir das in diesem Moment nicht unbedingt so wahrnehmen und empfinden können.

 

Krise ist ein eigentlich aus dem Griechischen stammendes Substantiv und bedeutet ursprünglich ‚Meinung‘, ‚Beurteilung‘, ‚Entscheidung‘ – später im Sinne von ‚Zuspitzung‘ verwendet), das zum altgriechischen Verb krínein führt, welches „trennen“ und „(unter-)scheiden“ bedeutet. Auf das gleiche Verb geht auch das Substantiv „Kritik“ zurück.[6]

 

Wikipedia sagt außerdem dazu:

Die Krise bezeichnet im Allgemeinen einen Höhepunkt oder Wendepunkt einer gefährlichen Konfliktentwicklung in einem natürlichen oder sozialen System, dem eine massive und problematische Funktionsstörung über einen gewissen Zeitraum vorausging und die eher kürzer als länger andauert.[1]

 

Wir werden oft mit Krisen konfrontiert

 

In unserem Leben werden wir ziemlich oft mit Krisen konfrontiert. Sei es, wie von der Fragestellerin formuliert, eine Trennung, oder so wie bei mir eine Krankheit oder aber auch bei psychischen Krankheiten und eben auch ganz globale Krisen wie die Corona Krise, in der wir uns aktuell befinden (Ich nehme diese Podcast Folge im April 2020 auf).

 

Mein Leitspruch während meiner Brustkrebs Erkrankung war ja „immer versuchen das Beste aus allem zu machen“. Und er kann auch in einer Krise sehr gut angewandt werden.

Wichtig ist für uns das ganze erstmal zu erkennen und anzunehmen. Menschen haben ja unterschiedliche Bewältigungsstrategien. Manche verdrängen, andere stürzen sich in blinden Aktionismus. Es gibt immer geeignete und ungeeignete Bewältigungsstrategien. Ungeeignete wären zb Alkohol oder andere Drogen.

 

Resilienzfähigkeit

 

Die Fähigkeit, Krisen bewältigen und ertragen zu können, wird auch als Resilienz bezeichnet.

Das war schon in meiner Zeit, als ich noch als Erzieherin gearbeitet habe, ein großes Thema. Wie können wir Kinder resilienzfähiger machen?

Es geht also immer darum, dass jeder in der Gesellschaft lernt Krisen zu meistern und nicht daran zu zerbrechen.

 

Anzeige

Angel Minerals, Naturkosmetik, Christine Raab, Rabatt, Aktion

Was kann uns also dabei helfen Krisen gut zu bewältigen?

 

  1. Wie schon gesagt ist es immer der erste Schritt die Situation zu erkennen und einfach erstmal ganz wertfrei anzunehmen
  2. Setze dich ganz bewusst damit auseinander. Das geht sehr gut im Gespräch mit einer Freundin, bei sehr großen Krisen ggf. auch einem Coach oder Psychotherapeuten. Aber auch Schreiben hilft sehr.
    Nimm dir Zeit und schreibe einfach erstmal alles ganz unstrukturiert auf was dir zu dem Thema einfällt.
  3. Unterstütze dich mit Methoden der Stressbewältigung. Denn jede Krise führt unweigerlich zu Stress. Und im Stressmodus wird unser Reptiliengehirn aktiviert. Unser Stammhirn sorgt im normalen Leben dafür, dass unsere notwendigen Systeme wie die Atmung oder der Herzschlag automatisch funktionieren. Das bedeutet aber auch, dass wir dann nicht mehr so richtig klar denken können sondern quasi automatisch funktionieren (Fight, Flight, Freeze).
    Yoga und Meditation sind sehr gängige Methoden um besser mit Stress klarzukommen.
    BY THE WAY: Du kannst jeden Sonntag um 10 Uhr live mit mir Yoga üben, ganz einfach von zu Hause aus. Ich unterrichte online und du kannst ganz easy im Wohnzimmer und im Schlafanzug mit machen.
    Es gibt auch mehrere Onlinekurse von mir in denen du Meditation und Yoga lernen kannst.
  4. Lösungsmöglichkeiten finden. Überlege dir was DU möchtest. Wie soll es weitergehen? Was würde dich glücklich machen oder zufrieden stellen?
  5. Sinnvolle Strategien überlegen. Du weißt nun was die Krise mit dir macht. Ängste und Sorgen wurden gesehen und angenommen. Du weißt was du willst und hast dir überlegt was dich glücklich machen würde.
    Jetzt darfst du dir konkrete Handlungsschritte vornehmem.

 

Je nach Ursache können die ganz unterschiedlich sein. Bei einer Krankheit ist es sicher sinnvoll sich unterstützen zu lassen oder eine Therapie zu machen. Bei mir war es unter anderem eine Chemotherapie, bei dir ist es vielleicht die Psychotherapie. Wenn Probleme in der Partnerschaft die Krise ausgelöst haben kann es sinnvoll sein zur Paartherapie zu gehen. Oder eine Trennung ist vielleicht die richtige Lösung.

Bei der Corona Krise sind die sinnvollsten Schritte wohl das Zuhause bleiben, regelmäßig und oft die Hände gut waschen, auf Soziale Kontakte zu verzichten.

Und auch wenn das am Anfang schwer fällt zu akzeptieren ist es am Ende doch die richtige Strategie um möglichst gut durch die Krise zu kommen.

 

Finde die Möglichkeiten darin

 

Jede Krise kann eine Chance sein. Wenn du bereit bist sie darin zu entdecken. Dich damit auseinander zu setzen.

Es kann sein, dass du und dein Partner wieder ganz neu zusammen findet. Oder dass eine Trennung euch beiden weiterhilft. Mir hat meine Brustkrebs Erkrankung dazu verholfen mich nochmal ganz neu beruflich zu orientieren und die Yogalehrer Ausbildung zu machen und heute als ganzheitlicher Coach zu arbeiten.

Für viele hat die Corona Krise ganz neue Möglichkeiten der Technik eröffnet. Zoom Calls, gemeinsame Kaffeekränzchen oder Filme schauen – online. Mein Sonntagsyoga Angebot ist so entstanden.

 

Es ist nicht immer jede Krise nur schlecht, sie hat auch immer viele Möglichkeiten.

Wikipedia:
Die mit dem Wendepunkt verknüpfte Entscheidungssituation bietet in der Regel sowohl die Chance zur Lösung der Konflikte als auch die Möglichkeit zu deren Verschärfung.[2] Dass es sich hierbei um einen Wendepunkt handelt, kann jedoch oft erst konstatiert werden, nachdem die Krise abgewendet oder beendet wurde.[3]

 

 

Ich hoffe diese Podcast Folge hat dir gefallen und hilft dir weiter wenn du gerade in einer Krise steckst. Falls du persönliche Unterstützung brauchst bin ich gerne für dich da und begleite dich als Coach.

 

Schreib mir gerne deine Meinung dazu auf Instagram. Dort findest du mich unter @christineraab.de

 

Ich wünsche dir alles Gute, bleib gesund und versuche immer das Beste daraus zu machen.

Christine

 

Aus "Soulbeauty" wird "Yogisch By Nature". Neuer Name, neues Cover, gewohnt guter und vielseitiger Inhalt.

 

Bleib auf dem Laufenden und erhalte wöchentlich meine Seelenpost:

 

 

Trag dich direkt kostenlos ein: » Seelenpost

 

Podcast Yogisch by Nature - ehemals Soulbeauty

Um keine Folge zu verpassen kannst du hier abonnieren:

 

 

 

*Affiliate Links (was ist das?)

 

Du willst mehr?

 

 

Wenn du tiefer in das Thema persönliche Weiterentwicklung einsteigen willst und dich auf ganzheitlicher Ebene betrachten und heilen möchtest dann unterstütze ich dich mit meinem BODY-SOUL-MIND Coaching sehr gerne dabei. Melde dich gerne bei mir und lass uns mal telefonieren. #SelfloveCheck

 

 

Das Coaching ist für dich genau richtig wenn du immer wieder dazu neigst alles für die anderen zu tun, aber dich selbst dabei vergisst. Wenn du immer wieder dieselben körperlichen Probleme hast oder wenn du dich allgemein nicht richtig glücklich fühlst, aber nicht so genau weißt woran das liegt. Dann begleite ich dich auf deinem Weg in ein glückliches und erfülltes Leben!

 

 

Melde dich jetzt bei mir.

 

Transparenz & Disclaimer

 

Dieser Post gilt als Werbung, da ich sehr wahrscheinlich einige Verlinkungen im Beitrag habe, unter anderem Affiliate Links oder Links zu anderen Seiten.  Bei (bezahlten) Kooperationen gebe ich das immer dementsprechend an, z.B. mit der Kennzeichnung "Anzeige" oder "Werbung" am Beginn des Beitrags. Meine Beiträge spiegeln allerdings immer ausschließlich meine eigene Meinung wieder, die nicht käuflich ist! Auf Grund der aktuellen, unklaren Regelung bezüglich Werbeposts muss ich das leider nochmal so umständlich hier schreiben. Danke für deine Verständnis!

 

Außerdem möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass ich lediglich Infos und Tipps mit dir teile, die meine eigene Erfahrungen wiederspiegeln. Ich  gebe keine Heilversprechen und stelle keine Diagnosen. Solltest du psychische oder physische Krankheiten haben empfehle ich dir einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

 

 

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

Ich freue mich auf Kommentare!

Kommentar verfassen

Starte HEUTE mit YOGA!

Hol dir direkt mein kostenloses E-Book "Weniger Stress - mehr Power und Leichtigkeit mit Yoga"

Das hat geklappt!