Sven, Fairybox, Naturlily,

Mein Resumee zur Vivaness 2017

Hui, kaum zu glauben, dass die Vivaness schon wieder gut zwei Monate her ist. Heute möchte ich ein kleines Resumee ziehen.

Nachdem ich ja letztes Jahr zum ersten Mal dort war und so begeistert war habe ich mich sehr gefreut, dass dieses Mal noch eine Freundin von der Lokalzeitung und mein Mann als Fotograf dabei waren. Wir sind also Donnerstag früh hier losgefahren und waren zum frühen Nachmittag dann in Nürnberg auf der Messe.

Vivaness Messe Messestände

Ich hatte mich dieses Mal etwas besser vorbereitet und schon mal geschaut welche Firmen dort vertreten sein werden. Und einige kenne ich ja inzwischen persönlich, sodass ich natürlich auf jeden Fall auch „Hallo“ sagen wollte (zum Beispiel bei Karin von Angel Minerals und dem Benecos Team)! Mein Hauptaugenmerk liegt ja meist auf den dekorativen Produkten, da ich diese auch im Job nutze und bei Gefallen gerne in meinen Shop aufnehme. Ein Glück für mich, dass diese nicht in der Überzahl sind, denn ich habe es wieder nicht geschafft mir alle anzuschauen.
Nachdem wir etwas ausgehungert ankamen sind wir als erstes Mal auf die Biofach gegangen um etwas zu essen zu holen. Das war wieder ein Hochgenuss, es gibt so viele leckere Speisen dort. Sowohl beim Catering (Thai Curry ole!) als auch an den Ständen direkt. Gut gestärkt ging es dann zur Vivaness wo ich auch den ein oder anderen Vortrag anschauen wollte, zum Beispiel von meiner Kollegin Claudia Schaaf vom Salon2 aus Köln. Sie hat ein bisschen was zum gesunden Glow auf der Haut erzählt und natürlich auch live geschminkt. Hach, ich schaue so gerne KollegInnen beim Schminken zu, es war also eine wahre Freude. Und Tipps und Tricks sind auch immer dabei!

Sprecherinnen Bühne Behandlungsstuhl Frauen KosmetikDann ging es weiter und ich war spontan verliebt in veg-up, eine Make-Up Marke aus Italien. Gut, ich gebe zu, bei schönen Verpackungen bin ich leicht zu haben und das ist hier definitiv der Fall! Die Verpackungen sind ein Traum, aus fester Pappe und ein bisschen Vintage angehaucht. Die Farben fand ich sehr schön und die Eyeliner hatten auch einen ziemlich guten Halt. Leider sind die Foundation alle zu dunkel für uns hellhäutige Deutsche und farbige Eyeliner finde ich zwar immer ziemlich toll, kann sie aber erfahrungsgemäß im Alltag bzw. im Job nicht nutzen. Schade! Trotzdem haben mir die Produkte gut gefallen.

Bei PuroBio habe ich nur einen kurzen Abstecher gemacht, die kenne ich ja bereits aus dem letzten Jahr. Auch hier sind mir die extrem bunten Neuheiten aufgefallen. Schön, dass die Farbpalette hier auch immer größer wird. Ich selbst würde mir allerdings durchaus ein breiteres Spektrum an Nude Farben wünschen. Aber das ist jetzt natürlich nur meine Vorliebe.

Die Angel Minerals Produkte liebe ich ja heiß und innig und habe viele davon auch bei mir im Shop. Allerdings habe ich mich total gefreut als ich gehört habe, dass es die Minilips zukünftig im Glastiegel gibt und ich liebe die neuen Farben! So tolle Rottöne. Übrigens könnt ihr mit dem Code „ChristineRaab“ auch bei Karin direkt im Shop bestellen und damit einen kleinen Rabatt bekommen. Neben den ganzen tollen Produkten habe ich mich auch sehr gefreut Karin wiederzusehen, denn sie ist so ein unglaublich herzlicher Mensch!

Natürlich habe ich auch einen Abstecher an den Benecos Stand gemacht, denn hier kenne ich ja fast das gesamte Team und habe mich auch total gefreut Shisel dort zu sehen. Sie ist das aktuelle Gesicht von Benecos und wurde von mir u.a. für das Benecos Dossier geschminkt. Auch hier gibt es einige Neuheiten und ich kann es kaum erwarten bis es ab Mai dann ein zweites Kontur-Duo gibt. Ibiza Nights benutze ich nämlich total gerne, allerdings ist die beerige Rougefarbe für mich nicht ideal. Die neue Farbige ist koralliger und eher mein persönliches Beuteschema.

Wiedersehen macht Freude

 

Freitags hatte ich mich indirekt mit dem lieben Fairybox Team verabredet. Wir hatten zwar noch keine feste Uhrzeit ausgemacht, trafen uns aber direkt morgens an der Bühne und ich habe mich sowas von gefreut. Außerdem waren auch einige Blogger da und ich freue mich euch kennengelernt zu haben.

Sven, Fairybox, Naturlily,

Hier gibts noch mehr #vivaness2017 Blogposts:

 

Nachmittags war auch auf der Bühne wieder das große Blogger Interview, wo PuraLiv, Julia von Beautyjagd und Jess von alabastermädchen ihre Trends und Prognosen verraten haben. Das fand ich wieder sehr interessant und ärgere mich etwas, dass ich die spezielle Tattoopflege gar nicht entdeckt habe.

Baims Brasilien Kosmetik Ich habe außerdem noch BAIMS aus Brasilien und boho cosmetics aus Frankreich entdeckt, die ich ziemlich toll finde. Gerade bei boho finde ich die Lidschatten Größen super (nicht so groß), erschwinglich, gut pigmentiert und ich mag das Verpackungssystem mit dem doppelten Boden. 🙂  Timo hatte einen Abstecher an den Bart Stand von OAK gemacht und sich auch deren Vortrag angehört. Peclavus kannte ich von der Oktober Fairybox und habe mich gefreut hier etwas ausgiebiger zu quatschen und mich zu informieren. Danke dafür!

Bei den dudu schwarzen Seifen wurde ich auch ausführlich mit einigen Blogger Kolleginnen beraten und informiert, vielen Dank dafür! Insgesamt war es einfach wieder so viel Input und ich habe mit Sicherheit noch einiges vergessen. Zum Beispiel habe ich auf der Biofach noch einige Weine und Säfte probiert, die einfach so unglaublich lecker waren.

 

Ich habe auch in diesem Jahr wieder ein bisschen für euch mitgefilmt, schaut doch mal rein:

Und falls ihr mögt könnt ihr ja auch noch meinen Bericht vom letzten Jahr nachlesen:
» Mein Vivaness 2016 Bericht

 

Wer von euch war denn auch dort? Oder wer möchte im nächsten Jahr dorthin kommen? Ich würde mich freuen einige von euch wieder zu treffen!

Alles Liebe,
eure Christine

 

Christine Raab Messe schminken Naturkosmetiki want you naked NaturseifeNaturkosmetik Tester Pinsel otio ZahnbürstenBiogetränke Cidre

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

Ich freue mich auf Kommentare!

Kommentar verfassen