Selflove Club – Interview mit Jennifer Ospelt

Jennifer Ospelt betreibt seit mehreren Jahren das größte deutsche Online Spa Magazin „I love Spa“, im letzten Jahr hat sie den „Selflove Sunday“ ins Leben gerufen, bei dem ich auch schon mitgemacht habe (meinen Beitrag findest du HIER und  meine Podcast Folge dazu findest du HIER) und sie ist eine ziemlich coole Socke! Ich liebe ihre Beiträge auf allen Kanälen und schätze sie für ihre unverblümte, ehrliche und authentische Art mega. Deshalb freue ich mich wie Bolle sie heute im Interview zu haben.

Bühne frei für Jenny!

 

 

Wie entstand „I Love Spa“?

 

Eigentlich machte mir die Arbeit als Physiotherapeutin in der Sportorthopädie Spaß, doch nach ständiger Änderung der Gesundheitsreform war ich einfach nur noch gestresst. Die Patienten mussten in 20 Minuten behandelt werden und dies hatte nichts mehr mit Spaß zu tun, sondern ähnelte eher einer Fließbandabfertigung. Aufgrund dessen beschloss ich, dies nicht mein Leben lang machen zu wollen und begann eine Ayurveda Ausbildung. Nach einem Jahr Ausbildung war ich ausgebildete Therapeutin und konnte eigenständig Behandlungen geben.

Leider konnte ich meine neu erlernten Behandlungen, wie Hot Stone Massage, Fußreflexzonen Massage etc. in der Sportorthopädie nicht ausüben, also ging ich als Therapeutin auf ein Kreuzfahrtschiff wo ich mein Können anwenden konnte. Es war eine tolle Zeit, auch wenn sie nur beschränkt war. Nach meiner Zeit auf dem Schiff ging ich zurück nach Berlin und begann als Freiberuflicher Spa Therapist in verschiedenen Hotel Spas zu arbeiten. Leider musste ich feststellen, dass viele meiner Kollegen keine ausgebildeten Physiotherapeuten waren. Was natürlich erstmal ein Schock war, da ich davon ausging, dass dies eine Grundvoraussetzung für diesen Job wäre.

Na ja und so kam mir die Idee, eine Spa Übersicht für Berlin zu erstellen. Denn wenn man nach Spas in Berlin googelt, stößt man doch eher auf Einrichtungen mit „Happy End Massagen“, wie auf seriöse Spa Einrichtungen. Also begann ich eine Übersicht zu erstellen, wo sich der Endverbraucher über Spas und deren Anwendungen in Berlin informieren kann. Die Seite kam sehr gut an und somit erstellte ich auch für andere Städte eine Übersicht. Im Endeffekt funktioniert es wie auf einem Portal. Gibt man z. B. Spa Hamburg in Google ein, landet man auf meiner Seite und dort kann man dann meine Spa Empfehlungen lesen. Die Nachfrage war doch höher wie gedacht und es kam sehr gut bei den Leuten an, daher mache ich dies nun seit 2 Jahren hauptberuflich.

 

Wie sieht dein Alltag aus?

 

Also es ist nicht so wie viele denken, dass ich jeden Tag irgendwo rum liege und mich einölen lasse.
Ich bin phasenweise unterwegs um Spas zu testen, aber nicht jeden Tag. In der Regel habe ich ein Spa Check die Woche, doch auch dieser muss erstmal organisiert werden. Daher findet 95 % meiner Arbeit am Computer statt. Also weniger glamourös wie einige denken.

 

 

I Love Spa & Self Love Sunday

 

Mein Hauptpunkt ist natürlich die Spa Welt, das heißt, wo finde ich welche Anwendungen etc. aber in letzter Zeit kamen noch ein paar andere Themen hinzu, die mir wichtig sind. Wie Yoga, Ernährung, entspanntes Leben. Naja und dadurch entstand auch der Self Love Sunday. Dieser ist mir sehr wichtig, denn ich möchte versuchen echte und reale Körper sichtbar zu machen. Denn was uns in den sozialen Netzwerken oder Medien gezeigt wird an Körpern, entspricht selten der wahren Welt.

Daher ist es toll, wenn sich jeden Sonntag ein anderer Mensch zeigt, genau so wie er ist. Ganz natürlich und frei von irgendwelchen Fotofiltern, Make Up oder anderen „Verschönerungen“. Ich finde es einfach wichtig, dass die Menschen sich so lieben und annehmen wie sie sind und sich nicht verstellen nur, weil die Gesellschaft es so möchte und uns ein „Idealbild“ vorgibt.

 

 

Wo findet man mehr zu dem Projekt „Self Love Sunday“?

 

Im Endeffekt muss man nur nach „Self Love Sunday googeln und man gelangt auf meine „I Love Spa“ Seite. Dort findet man dann die Unterkategorie Self Love Sunday und sieht alle bisher geposteten Bilder der Teilnehmer. Ich würde mich sehr freuen, wenn ganz viele Menschen dort mit machen würden. (Anm.d.Red.: ICH AUCH!!!)

 

Persönliche Empfehlungen

 

Das Buch, welches ich am häufigsten wieder aus dem Regal ziehe, ist „Die Kuh, die weinte“ von Ajahn Brahm. Darin befinden sich einige Buddhistische Kurzgeschichten, welche alle toll sind. Doch eine Geschichte hilft mir immer wieder mich in die Spur zu bringen und das ist die Geschichte mit der Mauer. Was auch zu empfehlen ist, ist der Podcast von Tim von myMonk.

 

Schnelle Frage-Antwort Runde zum Schluss

 

Wenn du eine Sache an dir ändern könntest, was wäre das?
Ich bin unglaublich ungeduldig, von daher würde ich dies ändern, wenn ich etwas ändern könnte.

Was ist für dich Glück?
Ich glaube, Glück ist für mich, das Leben so zu nehmen wie es kommt ohne durch zudrehen.

Wo siehst du dich, in 5 Jahren von heute?
Ich sehe mich auf jeden Fall in Berlin, denn dort ist mein Zuhause. Es wird weiterhin I Love Spa geben, aber ich könnte mir auch vorstellen wieder offline mit Menschen zu arbeiten.

 

Ein riesen Dankeschön mit Herzchenhänden für dich, liebe Jenny! Ich wünsche mir, dass ganz viele Leser/Hörer sich einen Ruck geben und Teil des Selflove Sunday werden und damit die Welt ein bisschen besser machen! <3

 

 

Shownotes*

 

 

 


Stay Connected!

 

Tritt doch meiner Facebook Gruppe bei um dich mit anderen auszutauschen.
» SoulCommunity

 

Bleib auf dem Laufenden und erhalte wöchentlich meine SoulNews:

 

Trag dich direkt kostenlos ein: » SoulNews

 

Um keine Folge zu verpassen könnt ihr

 

 

*Affiliate Links (was ist das?)

 

Christine Raab

Hallo, ich bin Christine, Mitte 30 und Tausendsassa. Ich blogge hier über Naturkosmetik, Yoga und einen ganzheitlichen, nachhaltigen und grünen Lifestyle. Meine Brustkrebserkrankung 2014 hat mich zum Umdenken bewogen und ich möchte euch gerne von meinen Erfahrungen profitieren lassen.

Ich freue mich auf Kommentare!

Kommentar verfassen

Seelenpost

Jede Woche direkt in dein E-Mail Postfach.

Von meiner Seele zu deiner Seele.

Inspiration - Input - Informationen

Du hast dich erfolgreich angemeldet!