Welchen Kompressionsstrumpf beim Lymphödem?

Anzeige

Als bei mir im Frühjahr 2015 ein Lymphödem am rechten Arm diagnostiziert wurde (sekundäres Lymphödem nach Brustkrebs auf Grund der entfernten Lymphknoten im rechten Achselbereich) konnte ich erstmal gar nichts damit anfangen.

Was ist das überhaupt – ein Lymphödem?

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

 

Und leider muss ich sagen, dass ich am Anfang im Sanitätshaus auch nicht wirklich gut betreut wurde, bzw. mich gut betreut gefühlt habe. Denn nach meiner Brust OP im Mai wurde mein Arm erstmal mit den üblichen Binden einbandagiert, damit das Ödem überhaupt leicht abschwillt.

Im Sanitätshaus wurde der komplette Arm vermessen und es sollte ein Kompressionsstrumpf für mich hergestellt werden. So ein Strumpf ist natürlich wesentlich angenehmer zu tragen wie ein komplett einbandagierter Arm. Bis ich zu meinem Strumpf kommen sollte dauerte es allerdings einige Wochen, was leider an der schlechten Planung des Sanitätshauses lag. Urlaub und Krankheit führte dazu, dass ich mich relativ lange mit den Wickeln rumärgern musst.

Als ich den ersten Strumpf dann bekam hat er nicht perfekt gepasst und ist gerutscht. Grund genug für mich das Sanitätshaus zu wechseln und inzwischen bin ich sehr happy!

Deshalb an dieser Stelle ein paar Tipps für euch für die Wahl des richtigen Sanitätshauses und Kompressionsstrumpfs.

 

  1. Suche dir ein Sanitätshaus wo du dich gut aufgehoben fühlst. Das bedeutet: Die Verkäufer*innen nehmen sich genug Zeit und messen den Arm in verschiedenen Dingen aus.
  2. Es werden dort mehrere Anbieter gehandelt, also nicht nur eine Kompressionsstrumpf Firma. Bekannte Firmen sind beispielsweise JUZO, Jobst oder medi.
  3. Wenn dein Strumpf dann fertig ist hast du nochmal eine Anprobe vor Ort und bei Bedarf wird der Strumpf nochmal eingeschickt zur Änderung. In meinem Fall wurde zum Beispiel der Bund am Oberarm etwas breiter gemacht damit er da besser hält.

 

Ich habe inzwischen schon mit einigen Kompressionsstrumpf Firmen zusammen gearbeitet und konnte auch schon unterschiedliche Strümpfe testen. Es gibt nicht DEN EINEN perfekten Strumpf für alle. Nimm dir also wirklich genug Zeit zum Testen und sprich mit den Berater*innen über deine Fragen und Wünsche.

2019 durfte ich für JUZO sogar als Model die DipDye Kollektion vorstellen und finde den Strumpf wirklich mega schön. Es gibt inzwischen also auch ganz tolle und modische Strumpffarben. Auch hier kannst du dich wirklich ausführlich beraten lassen.

Mein Tipp ist: Nimm einen Strumpf in hautfarben, der geht immer und fällt nicht auf. Und nimm dir gerne einen zweiten Strumpf in einer außergewöhnlichen Farbe, wenn das für dich stimmig ist.

 

Für mich ist der blaue Strumpf auf jeden Fall super schön und ich trage ihn sehr gerne. Auch in meinem Yoga bei Brustkrebs Onlinekurs trage ich diesen Strumpf, denn gerade bei sportlichen Betätigungen oder wenn du den Arm anstrengst (z.B. auch beim Bügeln oder Staubsaugen) ist es wichtig den Kompressionsstrump zu tragen.

 

Wie ist das bei dir? Bist du auch von einem Lymph- oder auch Lipödem betroffen und wie kommst du mit den Kompressionsstrümpfen klar? Schreib mir gerne hier oder sehr gerne auch auf Instagram.

 

Und falls du dir selbst und deinem Lymphödem etwas Gutes tun möchtest mach doch gerne ein bisschen Entstauungsgymnastik mit mir:

 

Alles Liebe,
Christine

 

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

Bildrechte: Juzo®“ bzw. „Julius Zorn GmbH, Aichach“

 

 

Dieser Beitrag spiegelt ausschließlich meine eigene Meinung und wurde nicht bezahlt. Die Bilder sind allerdings in Kooperation mit JUZO entstanden, weshalb ich diesen Post trotzdem als Werbung betitele. Vielen Dank für die Zusammenarbeit!

Transparenz & Disclaimer

 

Dieser Post gilt als Werbung, da ich sehr wahrscheinlich einige Verlinkungen im Beitrag habe, unter anderem Affiliate Links oder Links zu anderen Seiten.  Bei (bezahlten) Kooperationen gebe ich das immer dementsprechend an, z.B. mit der Kennzeichnung "Anzeige" oder "Werbung" am Beginn des Beitrags. Meine Beiträge spiegeln allerdings immer ausschließlich meine eigene Meinung wieder, die nicht käuflich ist! Auf Grund der aktuellen, unklaren Regelung bezüglich Werbeposts muss ich das leider nochmal so umständlich hier schreiben. Danke für deine Verständnis!

 

Außerdem möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass ich lediglich Infos und Tipps mit dir teile, die meine eigene Erfahrungen wiederspiegeln. Ich  gebe keine Heilversprechen und stelle keine Diagnosen. Solltest du psychische oder physische Krankheiten haben empfehle ich dir einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

Ich freue mich auf Kommentare!

Kommentar verfassen

11 Schritte nach der Diagnose Brustkrebs -

Hol dir meine kostenlosen Tipps!

 

Ich teile mit dir die wichtigsten Steps, die nach der Diagnose erledigt werden müssen - damit du nichts vergisst!


Abonniere meinen Newsletter und erhalte meinen GRATIS Leitfaden für die ersten 11 Schritte nach der Bruskrebs Diagnose.

You have Successfully Subscribed!