Titelbild zum Blogbeitrag Wie starte ich yogisch zu leben Christine Raab macht mit Hund eine Yogapose

Yogisch leben – wie fange ich an?

Vor kurzem habe ich in einem Webinar ausgiebig über Yoga erzählt und vor allem wie Yoga hilft (bei Brustkrebs, aber auch bei anderen Erkrankungen oder Einschränkungen). Darauf wurde ich gefragt: „Wie kann ich denn anfangen yogisch zu leben im Alltag?“

Ich bin ja nun mal kein Arzt oder Heilpraktiker und darf und möchte keine Heilversprechen geben. Aber ich kann aus meiner eigenen Erfahrung als Brustkrebs Patientin sagen, dass Yoga hilft.

Und zwar bei allem. Für alle. So einfach ist das.

Warum ist das aber so?

Titelbild zum Blogbeitrag Wie starte ich yogisch zu leben Christine Raab macht mit Hund eine Yogapose

Yoga hilft immer!

Das hat für mich ziemlich viel damit zu tun was Yoga ist. Was bedeutet es yogisch zu leben? Denn FÜR MICH ist Yoga weitaus mehr wie „nur auf der Matte herum turnen“. Yoga ist eine Lebensweise, eine Lebenseinstellung. Eine Entscheidung wie ich mein Leben ganzheitlich gestalten will.

Und wenn ich Yoga so lebe, dann hilft Yoga bei allem. 😉

Denn dann ist Yoga sowohl Bewegung für den Körper aber auch viel Beschäftigung mit dem Geist. Es ist Meditation, Journaling, Atmen. Ich habe vor kurzem erst im Blog ausführlich darüber geschrieben. Lies doch gerne auch dort mal rein. Überhaupt habe ich schon oft im Blog zu Yoga als Lebensweise meine Meinung kundgetan.

 

 

Um nur einige aufzuzählen.

 

Die Fragen, die mir dann während und auch nach dem Webinar gestellt wurden waren:

 

„Aber wie fange ich an?“

 

Also wie schaffe ich es Yoga so ganzheitlich in mein Leben zu integrieren. Und die Antwort darauf ist eigentlich ganz einfach:

Fang einfach an.

 

Starte einfach mit dem was du kannst und weißt. Letztendlich ist immer alles eine Frage der Routine, der Übung und der Integration.

Einmal in der Woche zum Yogakurs zu gehen, fleißig Asanas zu üben und sich in der Meditation erleuchtet zu fühlen ist das eine. Danach beim Autofahren über die rote Ampel zu schimpfen das andere.

Und das ist der Punkt. Yoga ist Übung. Es ist jeden Tag immer wieder aufs Neue eine Entscheidung.

Kleine Mini Schritte

Fang einfach an. Versuche Yoga in deinen Alltag zu integrieren. Das können am Anfang einfach nur 10 Minuten auf der Matte sein. Du wirst merken, dass daraus schnell auch 30 Minuten werden können. Und dann kannst du dir die Zeit gezielter einteilen.

Starte mit Atem- und Körperübungen (Pranayama und Asanas). Gehe weiter zu geführten Meditationen und Journaling. Ergänze das Ganze mit Lesen. Hol dir ein paar gute Yogabücher und fang an zu lesen. Jeden Tag nur ein paar Seiten. Schreib dir die für dich wichtigen Erkenntnisse auf. Versuche einzelne Teile davon umzusetzen.

 

 

Du könntest dir z.B. eins der Yamas raussuchen und versuchen eine Woche oder einen Monat ganz gezielt darauf zu achten.

Wenn du in einer der Schriften beim Thema Nahrung bist versuche eine Zeitlang dich intensiv nur damit zu befassen. Mach dir einen Essensplan. Zelebriere das Kochen und Essen. Sei dankbar für dein Essen.

Nach und nach Yoga ins Leben integrieren

So wirst du nach und nach immer mehr Yoga in dein Leben integrieren. Ich glaube yogisch leben ist eine Neverending Story. Jedesmal wenn ich die Schriften lese fällt mir etwas Neues auf oder ich habe einen anderen Bezug dazu, weil ich und mein Leben sich ständig ändern.

 

Such dir andere Gleichgesinnte um dich auszutauschen. Komm dazu gerne in meine Yoga Community „Yogisch by Nature“. Starte dort eine Themenwoche um mit anderen gemeinsam zu wachsen.

 

Ich freue mich dich auf deinem Weg zu begleiten! Es gibt einige Onlinekurse von mir, die dir alle helfen yogische Themen zu lernen und zu üben.

 

Höre einfach auf dein Herz. Bei welchem Kurs geht es am meisten in Ressonanz? Mit diesem Kurs solltest du starten.

Alles Liebe,
Christine

 

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

Ich freue mich auf Kommentare!

Kommentar verfassen

Starte HEUTE mit YOGA!

Hol dir direkt mein kostenloses E-Book "Weniger Stress - mehr Power und Leichtigkeit mit Yoga"

Das hat geklappt!