Meine Brustkrebs Story – vom ersten Entdecken bis heute

Ich glaube es gibt fast keine Geschichte, die ich in den letzten Jahren so oft erzählt habe, wie meine eigene Brustkrebs Story. Für zahlreiche Interviews, Beiträge im TV und für Zeitschriften, im Rahmen der Körperstolz Kampagne von BVmed und jetzt aktuell erst wieder für meinen Yoga Onlinekurs für (ehemalige) Brustkrebs Patientinnen.

Deshalb dachte ich mir ich teile dieses Video einfach mal mit dir.

Darin erzähle ich dir ab dem Moment, als Timo und ich den Knuppel das erste Mal in meiner Brust entdeckt haben bis zum heutigen Moment.

 

 

Meine Brustkrebs Geschichte in Stichpunkten:

  • 1. November 2014: Wir entdecken den Knuppel in der Brust am Wochenende
  • Montags mache ich den Termin zur Untersuchung bei der Frauenärztin aus und habe Mittwochs den Termin
  • Es folgt noch Mammographie und schließlich die Stanzbiopsie im Krankenhaus
  • 19.11.2014: Ich bekomme die Diagnose Brustkrebs
  • In den nächsten Tagen finden einige zusätzliche Untersuchungen statt (Lunge geröntgt, innere Organe gecheckt, MRT, Knocheszintigram) und ich muss einige meiner Jobs verschieben und umplanen
  • Wir lassen uns in einer Kinderwunschklinik beraten und beschließen vorsorglich Eizellen einzufrieren
  • Die Hormonbehandlung beginnt für die Eizell Entnahme
  • Ich lasse mich im Perückenladen beraten und kaufe meine beiden Perücken
  • Vorgespräch mit der Arztpraxis, wo ich meine Chemotherapy ambulant machen lassen werde
  • Mitte Dezember habe ich den ersten OP Termin in der Klinik, wo mir 9 Lymphknoten im rechten Achselbereich entfernt werden und auf der linken Seite am Schlüsselbein der Portkatheter gesetzt wird.
  • Nach zwei Tagen muss ich vorzeitig aus der Klinik um in der Kinderwunschklinik die Eizellen entnehmen zu lassen, da der Hormonstatus nun optimal ist.
  • Weihnachten und Silvester verbringen wir einfach zu Hause im Kreis der Familie und ruhen uns aus.
  • Am 02.01.2015 bekomme ich die erste Chemotherapie. Ich bekomme insgesamt 6x TAC im Abstand von jeweils 3 Wochen. Dazwischen muss ich jede Woche mein Blut untersuchen lassen.
  • Nach zwei oder drei Chemos bekomme ich einen Clip in den Tumor gesetzt und es wird im Ultraschall geschaut ob man schon eine Verkleinerung erkennen kann. Kann man. Der Tumor schrumpft. YEAH!
  • Mitte April bekomme ich die letzte Chemotherapie und habe anschließend ca. 2 Wochen Erholungszeit bevor die nächste OP ansteht.
  • In der ersten Mai Woche wird der Tumorrest operativ entfernt im Krankenhaus.
  • Pünktlich zu meinem 33. Geburtstag am 18. Mai bekomme ich die Nachricht, dass alles restlos entfernt werden konnte.
  • Ich bespreche meine geplante Bestrahlung und starte diese ca. 2 Wochen später. Gleichzeitig starte ich mit der Antihormontherapie
  • Insgesamt habe ich ca. 35 Bestrahlungen und muss dafür jeden Tag (MO-FR) für ein paar Minuten ins Bestrahlungszentrum fahren
  • Ende Juli. Alles ist geschafft und wir fahren in den Urlaub.
  • Im Oktober fahre ich zum ersten Mal nach Sylt zur Reha
  • Ab sofort bin ich alle 3 Monate zur Nachsorge. Abwechselnd wird Ultraschall und Mammographie/MRT gemacht.
  • Anfang 2016 fange ich wieder an zu arbeiten und beginne mit meiner Yogalehrer Ausbildung.
  • Im Juni 2016 feiern Timo und ich unsere freie Trauung.
  • Im November 2016 fahre ich erneut zur Reha
  • Dezember 2017 mache ich die Abschlussprüfung und bin nun offiziell Yogalehrerin.
  • Februar 2018: Ich biete meine eigenen Yogakurse in Aschaffenburg an
  • Mai 2018: Wir kaufen unseren Bauplatz und beginnen mit der Hausplanung
  • August 2019: Ich veröffentliche meinen neuen Onlinekurs „Yoga für (ehemalige) Brustkrebs Patientinnen“

 

Yoga bei Brustkrebs - der Onlinekurs von Christine Raab

 

Melde dich sehr gerne bei mir wenn du noch Fragen dazu hast. Ich freue mich, dass ich so viele Frauen auf ihrem Weg begleiten und unterstützen durfte!

 

Alles Liebe,
Christine

Christine Raab

Aloha! Ich bin Christine, Mitte 30, grüner Lifestyle Blogger und Tausendsassa. 2014 hat eine Brustkrebs Diagnose mein Leben ganz schön durcheinander gerüttelt. Allerdings hat es mich auch dazu gebracht mein ganzes Leben nochmal zu überdenken. Heute ist meine große Vision dich zu inspirieren zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Leben voller Energie, Leichtigkeit und in Selbstliebe zu finden. Ich möchte die Welt verbessern - bist du dabei?

Ich freue mich auf Kommentare!

Kommentar verfassen

Seelenpost

Seelenpost

Seelenpost von mir für dich

Erhalte regelmäßig Inspiration, Input und Informationen von mir

Natürlich kostenlos

Du hast dich erfolgreich angemeldet!